Info, AGB & Widerrufsbelehrung

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://heilerin-nrw.de/impressum/4059-3/agb/ sowie http://heiler-lebensberater-kurse.de/agb-widerrufsbelehrung/

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit


Marie Elisa Stahn

Josefstrasse 26 B
D-50189 Elsdorf

Ust-ID Nr.: DE 300202552
Finanzamt Bergheim

zustande.

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

1) Auswahl der gewünschten Ware
2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Bestellen“
3) Prüfung der Angaben im Warenkorb
4) Betätigung des Buttons „zur Kasse“
5) Anmeldung imOnlineshop nach Registrierung und Eingabe der Anmelderangaben (E-Mail-Adresse und Passwort). oder als Gast
6) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.
7) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ bzw. „kaufen“

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.

(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop: Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://heilerin-nrw.de/impressum/4059-3/agb/ einsehen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Bereich unter Mein Konto –> Meine Bestellungen einsehen.

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.
(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, PayPal oder Sofortüberweisung wähen.
(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich innerhalb von 5 Werktagen nach Vertragsschluss zu zahlen.

§4 Lieferung

(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung erfolgt hier spätesten innerhalb von 3 Werktagen. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.

(2) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über.

Lieferart

Alle Physische Produkte werden am Tag des Zahlungseingang, spätestens am nächsten Werktag per Post oder per Hermes direkt versendet. Innerhalb Deutschlands gegen Gebühr von 5 Euro.

Ein Termin für eine Behandlung, Beratung oder eine Einweihung findet nach Vereinbarung statt. Ca. bis 7 Tagen Zahlungseingang

Alle angebotene Ratgeber und Selbststudium Kurse sind innerhalb Deutschlands entweder per E-Mail als PDF Anlage Versandkostenfrei oder per Hermes Versand gegen ein Gebühr von 5 Euro.

In andere Länder werden sie per Post spätestens bis zum nächsten Werktag nach Zahlungseingang gegen ein Gebühr von 5 – 6,70 Euro versendet.
Innerhalb Deutschlands werden sie per E-Mail als PDF Anlage versendet. Der Lieferzeit beträgt bis zu ca. 24 Stunden nach Zahlungseingang per E-Mail als PDF Anlage.

§5 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

§6 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher:

Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung für alle Physische Produkte innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf richtet sich an:
Marie Elisa Stahn
Josefstr. 26 B
D-50189 Elsdorf
info@heilerin-nrw.de

Muster-Widerrufsformular:
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
Bestellt am (*)/erhalten am (*)
Name des/der Verbraucher(s)
Anschrift des/der Verbraucher(s)
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
Datum

Im Falle eines Widerrufs werden wir eventuell bereits geleistete Zahlungen zurückerstatten. Der Käufer ist verpflichtet, uns bereits gelieferte Ware zurückzusenden, sofern dies noch nicht im Zusammenhang mit dem Widerrufsschreiben erledigt wurde. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.

Ausschluss des Widerrufsrechts
Gemäß § 312d Abs. 4 Nr. 1 BGB besteht ein Widerrufsrecht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. Dies ist bei einem eBook, Pdf oder Video/ Audio-Dateien der Fall, da etwa Kopien auf dem Computer nach Widerruf verbleiben können. Ebenso ist eine Rückgabe von kundenspezifisch angefertigten Dienstleistungen und Produkten nicht möglich. Ebenso gebe ich Marie Elisa Stahn, o.g. Anschrifft, weder eine Garantie ab für die Resultate der Gebete, noch übernehme ich dafür die Verantwortung. Alle Selbst-Studium Kurse sind nur für psychisch gesunde Menschen gedacht, ebenso setzte ich beim Vertragsschluss ein Mindestalter von 18 Jahren voraus. Für alle angebotene Online und Download Produkte besteht kein Rückgaberecht. Für alle von mir angebotene E-Books und Kurse zum Selbststudium sowie Einweihungen besteht kein Rechtsanspruch und kein Rückgaberecht. Alle Kurse und Ratgeben werden außerhalb der Heilkunde angeboten. Nach Zahlungseingang erhalten Sie Ihre Studienunterlagen und Ihr Zertifikat als als Teilnahmebescheinigung als Pdf Datei via E-Mail zur Verfügung.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Ende der Widerrufsbelehrung

§8 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

§9 Vertragsprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

§10 Zahlung
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen nach Erwerb (Kauf) müssen innerhalb von 5 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Ende der Widerrufsbelehrung Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen bei Verträgen über die Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Kunden entsiegelt worden sind. Das Widerrufsrecht gilt ausschließlich für Verbraucher gemäß § 13 BGB. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Im Falle einer Rechnung Verzug wird Mahngebühr in Höhe von 8,00€ erhoben.

§11 Lieferart
Alle Physische Produkte werden am Tag des Zahlungseingang per Post oder Hermes direkt versand.

Ein Termin für eine Behandlung oder Beratung, oder Einwehung, persönlich oder als Fern, findet nach Vereinbarung innerhalb ca. 10 Werktage statt. Nach Zahlungseingang erhalten Sie Ihre Studienunterlagen und Ihr Zertifikat als als Teilnahmebescheinigung via Pdf Datei per E-Mail zur Verfügung.

Nur Kunden außerhalb von Deutschands erhalten die erworbene Ratgeber und Kurse als „nicht Digitale Ware“ per Pest oder Hermes versand.

§12 Verzug
Erfolgt die Zahlung nicht spätestens 14 Tage nach Zugang der Rechnung und Fälligkeit des Zahlungsbetrages, tritt auch ohne Mahnung Zahlungsverzug ein. Dies gilt auch dann, wenn der Käufer ein Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist. Im Falle einer Rechnung Verzug wird Mahngebühr in Höhe von 8,00€ erhoben.
Kunden werden ausgeschlossen, es sei denn, es liegt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vor. Folgen, die daraus entstehen, dass der Teilnehmer unvollständige oder unwahre Angaben macht, hat er selbst zu tragen. Ebenso hat der Teilnehmer die Folgen zu tragen, die aus der Nichterfüllung etwaig vereinbarter Hausaufgaben, sowie der fehlenden Umsetzung der erarbeiteten Lösungen entstehen.

§13 Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Verbreitung – auch auszugsweise – und jede Nutzung bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung des Herausgebers.
Jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedarf der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.
Downloads und Kopien dieser Seiten sind nur für den privaten, persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

§14 Gerichtsstand
Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Änderungen des Vertrages, insbesondere die Vereinbarungen zusätzlicher Leistungen usw. bedürfen zu ihrer Wirksamkeit ausschließlich der Schriftform. Gerichtsstand ist Köln.

§15 Datenschutz
Die Nutzung unseres Shops und unseres Partnerprogramms ist in nicht ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Angabe von personenbezogenen Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erfolgen allein auf freiwilliger Basis.

Haftungsausschluss: ich, Marie Elisa Stahn, o.g. Anschrifft, gebe keine Garantie für die Resultate der Gebete und Einweihungen, noch übernehme ich dafür die Verantwortung. Alle Selbst-Studium Kurse sind nur für psychisch gesunde Menschen gedacht, ebenso setzte ich beim Vertragsschluss ein Mindestalter von 18 Jahren voraus. Für alle angebotene Online und Download Produkte besteht kein Rückgaberecht. Für alle von mir angebotene E-Books Ratgeber und Kurse zum Selbststudium sowie Einweihungen besteht kein Rechtsanspruch und kein Rückgaberecht. Alle Kurse und Ratgeben werden außerhalb der Heilkunde angeboten. Nach Zahlungseingang erhalten Sie Ihre Studienunterlagen und Ihr Zertifikat als als Teilnahmebescheinigung via Pdf Datei per E-Mail zur Verfügung. Wer sich in Therapie befindet, sollte rechtzeitig mit seinem Therapeuten klären, ob eine Teilnahme an der Ausbildung möglich ist. Die Ausbildung ist kein Ersatz für psychiatrische oder medizinische Behandlung. Jede/r Teilnehmer/ in trägt für sich und seine/ihre Handlungen innerhalb und außerhalb des Trainings selbst die Verantwortung. Alle Kurse und Ratgeber sind außerhalb der Heilkunde angeboten.Ich habe alle Kurs mit bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt, dennoch kann ich keine Haftung oder Garantie übernehmen. Alle Kurse ist nur als Anreiz zu verstehen sich mit dem Thema näher zu auseinander zu setzen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Alternatieve Therapie bzw. Geistiges Heilen ist ein Angebot an Hilfesuchende, welches gleichberechtigt neben klassischer Schulmedizin und allen ganzheitlichen therapeutischen Angeboten und nicht in Konkurrenz zu diesen steht. Diese Therapie kann sowohl jede andere Therapie ergänzen als auch eigenständig angewandt werden, aber es dient nur der ersetzt nicht die Diagnose oder Behandlung durch den Arzt oder Heilpraktiker.

Änderungen des Vertrages, insbesondere die Vereinbarungen zusätzlicher Leistungen etc. bedürfen zu ihrer Wirksamkeit ausschließlich der Schriftform.

 

                                                                                           AGB Zum Thema: Behandlung

§16 Ich Marie Elisa Stahn, behandle nach meiner eigener Methode MES ClearingProcess® Eingetragen beim dem Deutschen Patent- und Markenamt in München AZ.: 302013056161.9/44

Meine Methode ist nicht Wissenschaftlich nachgewiesen. Bei meinen Angeboten handelt es sich nicht um Behandlungen im medizinischen Sinne. Geistiges Heilen – persönlich oder durch Fernbehadlung – dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzt nicht die Diagnose oder Behandlung durch den Arzt oder Heilpraktiker. Bei meinen Angeboten handelt es sich nicht um Behandlungen im medizinischen Sinne. Ich stelle keine Diagnose und mache auch keine Aussagen zu Krankheiten, gebe weder medizinische Ratschläge noch Heilungsversprechen oder Garantie. Nur Menschen, die eine Heilerlaubnis haben (Ärzte, psychologische Therapeuten) dürfen Linderung und Heilung der Beschwerden in Aussicht stellen. Die Sitzungen/ Behandlungen bei mir ersetzen nicht den Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten. Laufende Behandlungen sollen nicht unter- oder abgebrochen bzw. eine künftig notwendige nicht hinausgeschoben oder ganz unterlassen werden. Die Verantwortung liegt ganz bei Ihnen. Ich, Marie Elisa Stahn, stehe dafür ein, dass ich alle meine Dienste nach bestem Wissen erbringe. Gewährleistung- und Schadensersatzansprüche des Kunden/ Klienten werden ausgeschlossen, es sei denn, es liegt nachgewiesener weise Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von mir vor. Schäden, die daraus entstehen, dass der Kunde unvollständige oder unwahre Angaben macht, hat er selbst zu tragen. Ich berechne mein Honorar nach Zeit ab. Für eine Behandlung – sei es eine persönliche- oder Fernbehandlung (Dauer bis zu 2 Stunden) berechne ich 250,00 €. Sollte es länger dauern, berechne ich für jede weitere Stunde 130€/ Stunde. Es liegt in Ihrer freien Verantwortung und Entscheidung, die von mir gebotene Behandlung in Anspruch nehmen, fortzusetzen bzw. abzubrechen. Bitte gehen Sie mit den Informationen der Sitzung selbstverantwortlich um. Gegenstand des Vertrages ist daher die Erbringung der vereinbarten Leistungen, nicht die Herbeiführung eines bestimmten Erfolges. Bitte beachten Sie, dass jeder Mensch  individuell ist und anders reagiert. Für Schäden an Eigentum und Gesundheit bei der Anfahrt und der Rückreise und ebenfalls dannach übernehme ich keine Haftung. Wer sich in Therapie befindet, sollte rechtzeitig mit seinem Therapeuten klären, ob eine Behandlung angebracht ist. Die angebotenen Produkte und Dienstleistungen sind nicht dazu gedacht, einen Arzt oder Therapeuten zu ersetzen. Die angebotenen Produkte und Dienstleistungen sind nicht zur Behandlung von Krankheiten aller Art hergestellt. Marie Elisa Stahn gibt keinerlei Garantien irgendeiner Art bezüglich der auf dieser Seite angebotenen Materialien und Dienstleistungen. Soweit im Angebot Aussagen über einzelne Waren gemacht werden, die bestimmte Wirkungen dieser Produkte oder Denstleistungen andeuten, so stellt Marie Elisa Stahn ausdrücklich klar, dass mit diesen Aussagen keine Wirkungen im naturwissenschaftlich gesicherten Sinne angekündigt werden. Es handelt sich um Hinweise der Anwendung der Produkte im traditionellen, überlieferten Sinne.

Gemäß HeilMWerbG § 3 ist darauf hinzuweisen, dass die Wirksamkeit nachfolgender Therapien wissenschaftlich nicht nachweisbar ist. Ich darf weder eine Heilversprechung noch eine Garantie abgeben – selbst ein „Plastischer Chirurg“ darf nach EU-Gesetz keine Heilversprechungen abgeben. Doch ich garantiere Ihnen, dass ich Ihnen all mein Wissen und Können zur Verfügung stelle. Bei meinen Angeboten handelt es sich nicht um Behandlungen im medizinischen Sinne. Spirituelle Heilung, Geistheilung oder Geistiges heilen genannt, dient offiziell nur der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzt nicht die Diagnose oder Behandlung durch den Arzt oder Heilpraktiker. Ich stelle keine Diagnose, mache auch keine Aussagen zu Krankheiten, gebe weder medizinische Ratschläge, noch mache ich Heilungsversprechen. Bitte beachten Sie, dass jeder Mensch individuell ist und vielleicht anders reagiert! heilung von, heilung bei,

§17 Honorar, Ausfallhonorar: Beachten Sie bitte, dass ich meine Termine immer im voraus plane. Jeder Termin ist ein Exklusivtermin, für welchen ich mir ca. 3 Stunden Zeit einplane, davon ca. 2 Behandlungszeit. Falls Sie weder absagen, noch zum vereinbarten Termin erscheinen, berufe ich mich auf den § 311 Abs. 2 BGB und berechne Ihnen eine Aufwandsentschädigung in voller Höhe meines Honorars. Dieser Betrag wird Ihnen dann in Rechnung gestellt. Meine jeweilige Vergütung aus dem Dienstvertrag § 611 BGB ist auch dann geschuldet, wenn der vereinbarte und nicht wahrgenommene Termin (Annahmeverzug, gemäß § 615 BGB) nicht spätestens 48 Stunden zuvor vom Dienstleistungsnachfrager nachweislich abgesagt wird. Hierbei berufe ich mich auf die § 611, 612 bzw. 615 BGB sowie Anspruch aus „culpa in contrahendo“ gem. § 311 Abs. 2 BGB.  Ich berechne mein Honorar nach Zeit ab. Für eine Behandlung – sei es eine persönliche- oder Fernbehandlung (Dauer bis zu 2 Stunden) berechne ich 250,00 €. Sollte es länger dauern, berechne ich für jede weitere Stunde 130€/ Stunde.

Wenn Sie ein Festnetz Anschluss haben, kann ich Sie in Folgende Länder kostenlos anrufen: Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Schweden, Spanien, USA, Vatikan, Belgien, Frankreich, Dänemark, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Kanada, Andorra, Australien, Sollte sich raus stellen, dass es doch kein Festnetz war, werden Ihnen die Kosten in Rechnung gestellt.

Rechnung Verzug: Im Falle einer Rechnung Verzug wird Mahngebühr in Höhe von 8,00€ erhoben.

                                                                               

AGB Zum Thema: Seminare/ Coaching/ Ausbildungs

Allgemeine Regelungen: Sämtliche Ausbildungen und Vereinbarungen bedürfen der Schriftform, wobei die Schriftform auch per Brief, Fax oder Mail gewahrt wird. Mündliche Abreden gelten nur, wenn sie binnen drei Werktagen schriftlich bestätigt werden. Das gilt auch für Vertragsänderungen nach Vertragsschluss. Die Leistungen erfolgen ausschließlich nach Maßgabe dieser Bedingungen, es sei denn, die Parteien vereinbaren schriftlich eine Individualabrede. Bedingungen des Auftraggebers weise ich ausdrücklich zurück. Die widerspruchslose Annahme dieser/meiner Geschäftsbedingungen gilt als Einverständnis des Auftraggebers, und zwar auch dann, wenn er in seinen Konditionen die Anerkennung anderer Bedingungen ausschließt.

Für alle angebotene Kurse und Ratgeber sowie Einweihungen, Beratungen und Behandlungen besteht kein Rechtsanspruch und kein Rückgaberecht. Alle Kurse und Ratgeber sind außerhalb der Heilkunde angeboten. Nach Zahlungseingang, sende ich Ihnen innerhalb Deutschland Ihre Studienunterlagen und ein Zertifikat als Pdf Datei per E-Mail zur Verfügung. Für Kunden aus anderen EU Länder übersende ich die Kurse und Ratgeber per Post oder Hermes auf CD. Ein Zertifikat gilt als Teilnahmebescheinigung. Die Lieferung erfolgt Versandkostenfrei. Für die Rücksendung trägt die Kosten der Kunde.

Die abgeschlossenen Verträge sind Dienstverträge, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wird. Gegenstand des Vertrages ist daher die Erbringung der vereinbarten Leistungen, nicht die Herbeiführung eines bestimmten Erfolges. Insbesondere wird kein bestimmtes wirtschaftliches Ergebnis geschuldet. Empfehlungen bereiten die unternehmerische Entscheidung des Auftraggebers vor. Sie können sie in keinem Fall ersetzen. Die Buchung des Seminars/ Coaching kann schriftlich oder über das Internet erfolgen. Nach Eingang Ihrer Buchung erhalten Sie eine schriftliche Anmeldebestätigung. Die Teilnehmerzahl ist aus didaktischen und räumlichen Gründen begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Ich, Marie Elisa Stahn, stehe dafür ein, dass ich alle meine Dienste nach bestem Wissen erbringe. Gewährleistungs- und Schadensersatzansprüche des Kunden werden ausgeschlossen. Folgen, die daraus entstehen, dass der Teilnehmer unvollständige oder unwahre Angaben macht, hat er selbst zu tragen. Ebenso hat der Teilnehmer die Folgen zu tragen, die aus der Nichterfüllung etwaig vereinbarter Hausaufgaben, sowie der fehlenden Umsetzung der erarbeiteten Lösungen entstehen.

Widerrufsrecht:
Werden Beratungen/Workshops/Trainings vom Auftraggeber weniger als drei Wochen vor dem vereinbarten Termin abgesagt, wird ein Ausfallhonorar in Höhe von 50 % des vereinbarten Honorars berechnet. Erfolgt die Absage weniger als zwei Wochen vor dem vereinbarten Termin, werden 75 % des vereinbarten Honorars fällig. Bei einer Absage eine Woche vorher und bei noch späterer Absage oder Nichterscheinen wird die volle Seminargebühr erhoben. Ersatzteilnehmer werden nur angenommen, falls sie die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen. WiderrufMuster siehe oben.

Preise, Leistungen, Zahlungsbedingungen: Im Preis eingeschlossen sind alle Leistungen, wie im Angebot bzw. in der Auftragsbestätigung beschrieben. Die Gebühr wird nach Rechnungsstellung fällig. Andere Zahlungsbedingungen, z.B. Ratenzahlungen sind nur mit schriftlicher Vereinbarung möglich und liegen im Ermessen des Veranstalters. Im Falle einer Rechnung Verzug wird eine Mahn- und Bearbeitungsgebühr von € 8,- pro Mahnung erhoben. Bei verspäteter Zahlung werden Zinsen in Höhe von 4% über dem jeweiligen Basiszinssatz erhoben.

Regelung bei Kursabsagen: Sollte ein Seminar/ Kurs nicht stattfinden, so erstatten wir die gezahlte Seminargebühr zurück oder buchen Sie auf Ihren Wunsch auf ein anderes Seminar um. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Haftungsausschluss: Für Schäden an Eigentum und Gesundheit bei der Anfahrt, der Rückreise, während des Seminar/ Coaching sowie bei etwaigen Verlusten von Wertgegenständen, übernehme ich keine Haftung. Wer sich in Therapie befindet, sollte rechtzeitig mit seinem Therapeuten klären, ob eine Teilnahme an der Ausbildung möglich ist. Die Ausbildung ist kein Ersatz für psychiatrische oder medizinische Behandlung. Jede/r Teilnehmer/ in trägt für sich und seine/ihre Handlungen innerhalb und außerhalb des Trainings selbst die Verantwortung. Änderungen des Vertrages, insbesondere die Vereinbarungen zusätzlicher Leistungen etc. bedürfen zu ihrer Wirksamkeit ausschließlich der Schriftform.

Abweichungen von diesen AGB’s müssen schriftlich bestätigt werden!

 

Stand der AGB Feb.2015

Quelle agb.de

QR Code - Take this post Mobile!
Use this unique QR (Quick Response) code with your smart device. The code will save the url of this webpage to the device for mobile sharing and storage.